22.03.2007  
     
 
Der Reporter: Stefan Nestler
 
 

Das Meer sah ich im Alter von 16 Jahren zum ersten Mal. Bis dahin hatten alle Familien-Urlaube in die Alpen geführt. Vielleicht rührt daher meine besondere Beziehung zu den Bergen. Nach einem traumatischen Erlebnis in der Jugend hatte ich viele Jahre lang extreme Höhenangst. Als inzwischen 44-Jähriger habe ich sie so weit im Griff, dass ich Gipfel wieder auf zwei Beinen statt auf allen Vieren besteigen kann. Dennoch würde ich mich eher als ambitionierten Bergwanderer, denn als Bergsteiger bezeichnen.
Als Journalist bei der Deutschen Welle beschäftige ich mich seit mehreren Jahren mit dem Bergsport. Das „Jahr der Berge“ 2002 öffnete mir das Tor zum Himalaya. Ich machte eine Reportage-Trekkingreise nach Nepal zum Basislager des Mount Everest. Seitdem bin ich vom Virus der höchsten Berge befallen. 2003 berichtete ich aus Kathmandu über die Feiern zum 50 Jahr-Jubiläum der Everest-Erstbesteigung. Ein Jahr später folgte eine Reportage-Trekkingreise zum Basislager am K 2, dem zweithöchsten Berg der Erde, einem meiner persönlichen Traumberge.
2005 war ich dann mit den Bergsteigern Ralf Dujmovits, Gerlinde Kaltenbrunner und Hirotaka Takeuchi in Tibet unterwegs. Aus dem Basislager zu Füßen der Nordwand des Mount Everest berichtete ich täglich für DW-Radio und DW-Online über die Expedition. Bei dieser Gelegenheit stellte ich meinen persönlichen Höhenrekord auf: 5800 Meter.
In den Urlauben mit meiner Frau und unseren fünf Kindern bevorzuge ich zum Wandern und Skifahren die im Vergleich zum Himalaya einige tausend Meter niedrigeren Berge der Alpen.
 
 
 
Stefan Nestler 22.03.2007, 12:03 # 21 Kommentare
 
 
     
21 Kommentare

  Interessant und wissenswert!Deine Homepage lohnt sich zu sehen. Hier auch: der-reporter.blogspot.com
 
  mowebo | Homepage | E-Mail | 05.11.2007, 12:03  
 
 
  Hallo Stefan,

Glückwunsch zu diesem sehr interesanten, ausführlichem und spannenden Webblog.
Im Augenblick schauen wir alle halbe Stunde nach, ob es Neuigkeiten von den zwei noch am Berg verblieben (Ralf und Jürgen) gibt! Laß es uns doch bitte gleich wissen wenn sie gesund im Basislager angekommen sind !

Gruß Martin (Bruder von Ralf)
 
  Dujmovits, Martin | Homepage | E-Mail | 21.05.2007, 10:06  
 
 
  Hallo Stefan,

einfach super Deine Berichte!!!!

Ich verfolge sie jeden Tag und schau schon mal auch zwei bis dreimal am Tag hinein um ja nicht was zu verpassen, da es nun in die Endphase geht.
Es sieht ja nach den Wetteraussichten besser aus als bei meinem Versuch 2005 und ich hoffe das es auch so bleibt.
Drücke allen die Daumen, besonders Ralf, Angelo, Jürgen und Ritschi, dass es bis zum Gipfel reicht.

Bin gespannt auf Deinen ersten Gipfelbericht!

herzliche Grüsse

Roland
 
  Roland | Homepage | E-Mail | 18.05.2007, 06:55  
 
 
  Eine spannende, sehr infornmative, allseitige und neutrale Form der Berichterstattung, so, wie sie mir gefällt! Man kommt sich beim Lesen so vor, als sei man selbst mit vor Ort. Ich würde mich freuen, wenn ich noch viele Expeditionsberichte von Ihnen lesen könnte!

Viele Grüße an den Manaslu
von Bodo Schwarzberg aus Halle (Saale)
 
  Bodo Schwarzberg | Homepage | E-Mail | 17.05.2007, 14:12  
 
 
  Lieber Stefan, Wir verfolgen täglich mit Spannung
Deine interessanten Berichte und fiebern dem ent-
scheidenden Tag des ersten Gipfelversuches entgegen. Wir drücken allen Bergsteigern die
Daumen, daß sie die erforderlichen Kraftreserven
gespeichert haben und freisetzen können. Als Laien erscheinen uns die Vorbereitungen optimal. Euch Allen Berg Heil und einen erfolgreichen Verlauf und einen guten Abstieg.
Luzie und Egon

 
  egon nestler | Homepage | E-Mail | 08.05.2007, 09:56  
 
 
  Hallo Stefan,
nach Hinweis Deines Vaters habe ich mich auch ins Internet eingeklinkt und verfolge mi Spannung dies Expedition.
Ich wünsche den vollen Erfolg für alle Teilnehmer und danach eine glückliche Heimkehr.
Werner Meschter
 
  Meschter, Werner | Homepage | E-Mail | 07.05.2007, 16:20  
 
 
  Hi Stefan, und ich dachte du machst Urlaub! Find`s total spannend...höre deine Beiträge und lese im Blogg. Klingt alles total aufregend. Genieß es und pass auf dich auf! Bis ganz bald dann...
Lieben Gruß aus dem knapp 30 Grad warmen Bonn
ein Kollege
 
  Benjamin | E-Mail | 28.04.2007, 09:44  
 
 
  Am 26. April vernahm ich von der DW, dass buddhiatiache Mönche in 1 1/2 Stunden zum Basis-
lager aufgestiegen sind und die Crew mit Blumen-
kränzen überraschte und ihr Unternehmen segnete.
Leider vermisse ich hier den Blog.
Herbert Joerger
 
  Herbert Jörger | Homepage | E-Mail | 27.04.2007, 20:53  
 
 
  Hallo Stefan,
vielen Dank für die unterhaltsamen, spannenden und immer aktuellen Berichte von der Tour. So können die Daheimgebliebenen und auf dem Sofa mitzitternden hautnah am Geschehen teilhaben.
Ich wünsche Euch weiterhin viel Glück und freue mich schon auf den nächsten Bericht.
Alles Gute, Günter
 
  Günter | Homepage | E-Mail | 24.04.2007, 19:25  
 
 
  Hi, Stefan,

auch in unserer family ist das Lesen der Blogs Ehrensache. Jeder, der ins Netz geht, wird gebeten: "Guck doch mal was der Stefan und die Bergleut' machen".
Und Deine so toll geschilderten Eindrücke lassen einen wirklich fast selber dabei sein.
Dafür Danke! Wir wünschen Euch Gottes Segen, gute Zusammenarbeit, schöne Momente in Sprachlosigkeit, ob dieser Schöpfung,und dass ihr alle heil und gesund wieder kommt!
Passt auf Euch auf,
die Oepenmädels
P.S.: Jetzt weiß ich endlich wie man "Namasteh" schreibt, wo ich es sonst nur in meinen heißgeliebten Bollywood Filmen höre. ;o))
 
  Marita | Homepage | E-Mail | 23.04.2007, 21:46  
 
 
  Lieber Stefan,

man hat mal wieder das Gefühl, man sitzt wieder in der ersten Reihe mit deinen Blogs. Wir freuen uns auf deine weiteren Berichte und fiebern mit. Wir wünschen Dir und den Teilnehmern Gottes Segen für die Tour.

Liebe Grüße

Martina + Gerd + Marcel + Christian
 
  Gerd Nesgen | Homepage | E-Mail | 23.04.2007, 12:35  
 
 
  Hallo Stefan, wir freuen uns, daß die Crew wohlbehalten das Basislager erreicht hat. Es ist
sehr spannend durch Deine Berichte Eure Tour
verfolgen zu können. Wir fiebern jeden Tag Deiner
neuen Nachricht entgegen. Euch allen weiterhin viel Glück, Gesundheit und eine brauchbare Wetterlage.
Wir Drücken allen die Daumen.
Luzie und Egon

 
  nestler,egon | Homepage | E-Mail | 22.04.2007, 12:28  
 
 
  Hallo Stefan!

Ich habe nun in den DW-Nachrichten gelesen, dass Sie im Basislager eingetroffen sind. Sie werden uns sicherlich bald wieder mit einem Blog über-
raschen, Dem Team und Ihnen wünsche ich selbstver-
ständlich viel Erfolg.
 
  Herbert Jörger | Homepage | E-Mail | 20.04.2007, 07:17  
 
 
  Servus,
durch zufall bin ich auf eure seite gestoßen. ich weiß, dass es 2 zwei österreicher gibt, die auch bei euch auf dem permit stehen, aber den berg eigenständig angehen wollen. falls du sie mal siehst, sag dem peter doch einen schönen gruß und alles gute von den zwei garmischern, die sie vor 2 wochen auf der monte rosa hütte/ margerita hütte getroffen haben.

danke, Hannes & Kathrin.
 
  Hannes Wojciak | Homepage | E-Mail | 18.04.2007, 20:31  
 
 
  Lieber Stefan,

ich freue mich jeden Tag aufs Neue, Deine spannenden Berichte zu lesen und zu hören. Einfach genial. Und es stimmt, Joachim ist noch nie mit einem russischen Hubschrauber geflogen.
Ich wünsche Euch weiterhin alles, alles Gute

liebe Grüße Christine
 
  Christine | Homepage | 18.04.2007, 16:38  
 
 
  Lieber Stefan!
Leider konnte ich heute von der Expedition keinen neuen Blog vorfinden. Wahrscheinlich ist noch ein Ruhetag eingeplant oder schlechte Wetterverhält-
nisse erschweren momentan einen weiteren Aufbruch. Ich bin schon heute auf Ihre weiteren
Berichte und Filme gespannt. Der Crew wünsche ich ein gutes gelingen dieser Expedition.
Mit freundlichen Grüssen Herbert Jörger,Bühl/Baden/BRD
 
  Herbert Jörger | Homepage | E-Mail | 17.04.2007, 20:45  
 
 
  Hallo lieber Stefan,

auch ich wünsche dir und deinem Team alles Gute, beste Gesundheit, viel Spaß und Durchhaltevermögen. Ich freue mich schon auf deine täglichen Berichte und hoffe, ihr kommt alle gesund und wohlbehalten zurück.
Gottes Segen und denke ab und zu an die "Viererkette".
Schöne Grüße aus der Heimat und bis bald

Hubert
 
  Hubert Schüller | Homepage | E-Mail | 17.04.2007, 13:13  
 
 
  Hallo Stefan,

auch ich möchte Dir und dem ganzen Team alles erdenklich Gute für die Expedition wünschen. Ich freue mich auf die täglichen Besuche im Blog und bin sicher, dass es wieder super interessant wird.

Liebe Grüße
Anne
 
  Anne Opladen | Homepage | E-Mail | 17.04.2007, 09:01  
 
 
  Hallo lieber Stefan,
ein toller Blog, sehr interessant!Da freut man sich auf "mehr"...
Ich wünsche Dir und dem Team Gottes Segen, gutes Wetter und viel Gesundheit!!
Liebe Grüße
Karin
 
  Karin Schlie | Homepage | E-Mail | 17.04.2007, 07:03  
 
 
  Lieber Stefan,
das ist schon jetzt ein interessantes Blog geworden - große Klasse! Wir sind gespannt wie es weitergeht - und wünschen euch gutes Wetter, guten Zusammenhalt und genügend Spaß um das alles durchzuhalten.
Frohes Schaffen und liebe Grüße
Regina und Thomas
 
  Thomas Paul | Homepage | E-Mail | 16.04.2007, 20:54  
 
 
  Mit Spannung erwarten wir deine -hoffentlich guten- Berichte vom Berg der Seele. Wir wünschen euch gutes Wetter, immer genug Sauerstoff im Blut und unvergessliche Eindrücke. Einen guten Start.
Der blog ist super gemacht.
Deine Graswanger
 
  Christian | Homepage | 14.04.2007, 17:39  
 
 
Name
E-Mail
Homepage
Kommentar
DW-WORLD.DE